Metallhandwerker-Innung Föhr/Amrum - Handwerk Nordfriesland
Hinweis: Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Erstellung von Besucherstatistiken zu. Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen für eine vollumfängliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Metallhandwerker-Innung Föhr/Amrum

Fachleute auf den Gebieten Metallbau und Kraftfahrzeugtechnik sowie Experten aus den Bereichen Sanitär – Heizung – Klima (SHK)


Die Mitglieder der von Obermeister Guido Wissel in Wyk geleiteten Metallhandwerker-Innung Föhr/Amrum kooperieren eng zum Wohle der Kunden. Das ist deswegen besonders praktisch, weil unter ihrem Dach ganz unterschiedliche Gewerke vereint sind: Fachleute auf den Gebieten Metallbau und Kraftfahrzeugtechnik sowie Experten aus den Bereichen Sanitär – Heizung – Klima (SHK). Metall ist das verbindende Element, denn mit dem Werkstoff arbeiten sie alle. Angesichts der Insellage macht es gar keinen Sinn, eigene Innungen für jeden zu gründen. Also kooperieren die Betriebe freundschaftlich verbunden miteinander und erledigen oft gemeinsam, was die Kunden zu tun haben.

Einsatzgebiete für sie sind auf den Inseln vor allem Einzel- und Mehrfamiliengebäude, Höfe, Gewerbebauten, Hotels und Kurkliniken sowie Ferienwohnungen. Für die Kfz-Betriebe sind dies vor allem PKW, Transporter, Anhänger, Motorräder und -roller. Angesichts der Vielfalt der Aufgabenfelder ist es kein Wunder, dass die Innungsbetriebe vielseitige Ausbildungen anbieten können.



Die Bereiche im einzelnen: Die Spezialisten der SHK-Betriebe kümmern sich schwerpunktmäßig um Heizungs- und Sanitärinstallationen, um Wasserver- und -entsorgung sowie Hebeanlagen. Ihr Aufgabengebiet sind überdies alle Bäder, vom kleinen bis zum Komfortbad. In besagter Kooperation mit anderen ortsansässigen Handwerkern werden Komplettbäder, auch barrierefrei erstellt.


Im Heizungsbau bestimmen Öl- und Gas-Brennwerttechnik die Aufträge. Die Installation von Wärmepumpen zählt ebenso dazu, wie die Nutzung von Erdwärme. Gefragt sind vor allem Solarthermieanlagen, um mit ihnen Warmwasser zu erzeugen und die Versorgung der Heizung zu unterstützen. Planung und Bau von Lüftungsanlagen gehört ebenso zum Aufgabengebiet der SHK-Betriebe in der Innung. Angebote für Reparatur-, Wartungs- und Notdienste runden das Spektrum ab.


Unter den Kfz-Betrieben zählen klassisch der Verkauf oder das Leasing von Neu- und Gebrauchtwagen zum Angebot. Selbstverständlich sind auch Inspektionen, Reparaturen, Instandsetzungsarbeiten nach Unfällen, Karosserie- und Lackierarbeiten, der Service rund um Öl,  Batterie, Bremsen, Autoglas und Reifen – inklusive deren Einlagerung für Sommer- und Wintersaison dazu.


Die Metallbauer in der Innung widmen sich unter anderem dem Bau von Pforten und Toren, Garagen- und Industrietoren, Zäunen, Gittermattenzäunen, Treppen, Fenstern, Türen und Feuerschutztüren. Außerdem zählt die klassische Bauschlosserei dazu. Besonderheiten sind der Bau von Schließanlagen, von Trailern, Reetfängern oder Rosenbögen – und all das selbstverständlich in Maßanfertigung ganz nach Kundenwunsch.





Kontakt


Obermeister der Metallhandwerker-Innung Föhr/Amrum
Guido Wissel

Telefon: 04681 59259
E-Mail: info@bohn-haustechnik.de
Partner