Betriebliche Gesundheitsförderung - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f√ľr den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l√∂schen sich beim schlie√üen des Browsers automatisch. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Betriebliche Gesundheitsförderung

Das BGF-Konzept

Die IKK Nord bietet speziell f√ľr den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen ein Konzept der betrieblichen Gesundheitsf√∂rderung an. Darin werden arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und -belastungen identifiziert und Hilfestellungen aufgezeigt, mit denen die Gesundheit der Mitarbeitenden erhalten und verbessert werden kann. Die Ma√ünahmen werden individuell und passgenau auf den Betrieb und seine Mitarbeiter zugeschnitten:

  1. Im ersten Schritt wird die gesundheitliche Situation innerhalb des Betriebes analysiert.
  2. Die Analyseergebnisse werden im Betrieb präsentiert und anschließend werden konkrete Maßnahmen vorgeschlagen.
  3. Je nach individuellen W√ľnschen der Mitarbeiter und auf die Bed√ľrfnisse im Betrieb zugeschnitten werden die Ma√ünahmen im betrieblichen Alltag umgesetzt.
  4. Der Betrieb wird √ľber einen l√§ngeren Zeitraum von den Gesundheitsfachleuten der IKK Nord begleitet und beraten.


Finanzieller Vorteil f√ľr Arbeitgeber und Versicherte

Wenn die Ma√ünahmen im Betrieb umfassend und erfolgreich durchgef√ľhrt wurden, erh√§lt der teilnehmende Betrieb und die im Betrieb besch√§ftigten IKK Nord-Versicherten einen finanziellen Bonus:
  • Die im Betrieb besch√§ftigten Versicherten der IKK Nord, die erfolgreich an den Ma√ünahmen teilgenommen haben, erhalten einen Betrag von 100,00 Euro.
  • Der Arbeitgeber erh√§lt 100,00 Euro f√ľr jeden im Betrieb besch√§ftigten Versicherten der IKK Nord, der erfolgreich an den Ma√ünahmen teilgenommen hat.


Ansprechpartnerin bei der IKK Nord

F√ľr weitere Informationen sowie konkrete Terminabsprachen steht IKK-Mitarbeiterin Anke Fuchs interessierten Betrieben gerne zur Verf√ľgung.

Telefon: 04331 345-727
E-Mail: anke.fuchs@ikk-nord.de



Kontakt

Innungskrankenkasse (IKK) Nord, KdöR
Postfach 160235
19092 Schwerin

Telefon: 0800 455 7378
Telefax: 0385 6373 240

E-Mail: mail@ikk-nord
www.ikk-nord.de


Ansprechpartner

IKK Nord Servicecenter Husum
Telefon: 04841 8936-0
Telefax: 04841 8936-29
E-Mail: husum@ikk-nord.de

IKK Nord Servicecenter Nieb√ľll
Telefon: 04661 9691-0
Telefax: 04661 9691-29
E-Mail: niebuell@ikk-nord.de


Mitglied werden

Hier klicken

Unsere weiteren Profilseiten auf dem Portal

IKK Nord
Mitglied werden
Ausbildung bei der IKK Nord
Prävention und Gesundheit

Partner