Schwere-Krankheiten-Absicherung - Damit der Laden weiterläuft - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies für den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login löschen sich beim schließen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die Möglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen für eine vollumfängliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Schwere-Krankheiten-Absicherung - Damit der Laden weiterläuft

Kaum zu ersetzen, aber abzusichern: Der Geschäftsführer oder die Schlüsselperson eines Unternehmens.

Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt. Alleine diese schweren Krankheiten treffen jedes Jahr mehr als eine Million Menschen in Deutschland. Auch Geschäftsführer, Manager, Abteilungsleiter. Wenn so eine „Schlüsselperson“ plötzlich schwer krank ist und auf unbestimmte Zeit ausfällt, kann das gravierende Folgen haben. All das Know-how, die Erfahrung, die Kontakte – einfach weg. Und auf die Schnelle kein Ersatz in Sicht.

Wie soll Ihre Firma den Verlust verkraften?

Eine Schwere-Krankheiten-Absicherung federt finanzielle Belastungen ab. Sie schützt Ihr Unternehmen vor den finanziellen Folgen eines Ausfalls von schwer ersetzbaren Spitzenkräften. Der Versicherungsschutz gilt weltweit. Und die Beiträge für die Key-Person-Absicherung sind in der Regel als Betriebsausgaben absetzbar.

Partner