Moin neuer Lieblingsnachbar! - Handwerk Nordfriesland

Wir schÀtzen Ihre PrivatsphÀre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre PrivatsphÀre schÀtzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit spÀter Àndern/widerrufen, indem Sie auf die SchaltflÀche PrivatsphÀre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere DatenschutzerklÀrung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen fĂŒr eine vollumfĂ€ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Moin neuer Lieblingsnachbar!



    Was macht das Leben in Nordfriesland so besonders?

    Nach dĂ€nischem Vorbild hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland (WFG NF) einen Service fĂŒr Neu-Nordfriesen eingerichtet und möchte damit einen Beitrag zur FachkrĂ€ftesicherung in der Region leisten. Zum Einstieg gibt es einen eigenen MenĂŒpunkt „FĂŒr Neu-Nordfriesen“ auf der Seite www.moin-lieblingsland.de, der Homepage der Nordfriesland-Imagekampagne. Dort kann man sich ĂŒber das Wohnen und Leben, Bildung und Arbeit sowie AktivitĂ€ten fĂŒr Familie und Freizeit in Nordfriesland informieren und einen nicht ganz ernst gemeinten Eignungstest fĂŒr Nordfriesland („Lieben Sie Berge und schnelles Internet?“) bestehen.

    Ansprechpartnerin fĂŒr Neu-Nordfriesen bei der WFG NF ist Lena Pauls. Sie arbeitet fĂŒr das grenzĂŒbergreifende Interreg-Projekt „Fit4Jobs@WaddenC“ (F4J). „Bei GesprĂ€chen mit unseren dĂ€nischen Partnern haben wir den NeubĂŒrger-Service kennengelernt, den viele Kommunen im Nachbarland eingerichtet haben. Dort gehen NeubĂŒrgerberater in Unternehmen, die neues Personal eingestellt haben, und fragen, wo sie helfen können – von UnterstĂŒtzung bei der Wohnungssuche bis hin zur Jobvermittlung fĂŒr den Partner oder die Partnerin.“ Auch Lena Pauls besucht auf Wunsch gern Firmen mit neuen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern, die nicht aus Schleswig-Holstein kommen, und informiert sie ĂŒber das Leben in Nordfriesland. WFG NF-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Dr. Matthias HĂŒppauff ergĂ€nzt: „Ein Willkommens-Service ist ein Baustein, mit dem wir Unternehmen bei der FachkrĂ€fte-Werbung unterstĂŒtzen können.“

    Weitere Informationen unter https://www.moin-lieblingsland.de/neunordfriesen.


    Kontakt


    Sie haben aktuelle BeitrĂ€ge oder spezielle ThemenwĂŒnsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de


    Partner