MEGA START IN DIE BERUFSAUSBILDUNG - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies für den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login löschen sich beim schließen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die Möglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen für eine vollumfängliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

MEGA START IN DIE BERUFSAUSBILDUNG



Hamburg, 12. September 2019 – Gleich in mehreren Berufszweigen bildet der handwerkseigene Großhändler MEGA eG aus, u. a. Kaufleute im Groß- und Außenhandel (Fachrichtung: Großhandel), Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen sowie Kaufleute für Büromanagement. Denn Fachkräftenachwuchs ist nicht nur fürs Handwerk ein wichtiges Thema, sondern auch für den handwerksnahen Großhandel. 33 neue Auszubildende haben jetzt ihre Ausbildung innerhalb der MEGA Gruppe begonnen. Damit setzt sich das Hamburger Unternehmen gezielt für den Fachkräftenachwuchs von morgen ein. Mit dabei sind diesmal auch fünf Auszubildende des MEGA Kooperationspartners Sonnen Herzog.

Premiere bei der Ausbildung in der MEGA in diesem Jahr: Mohammad Hashemi erhält als erster MEGAzubi die Chance, sich zum Berufskraftfahrer ausbilden zu lassen. „Der Beruf ist für mich attraktiv, da ich gern mit Fahrzeugen zu tun habe und es mag, verschiedenste Orte kennenzulernen“, so Hashemi. Als neues Mitglied im Logistik-Team der MEGA gefiele ihm zudem der Gedanke, „anderen mit meinen Lieferungen einen wertvollen Service zu bieten“.

Während ihrer Einführungswoche durchlaufen die „neuen“ MEGAzubis aus allen Regionen das sogenannte MEGAzubi-Starter-Seminar – die ersten zwei Tage davon in der MEGA Firmenzentrale in Hamburg: Hausinterne Referenten erläutern den MEGAzubis zunächst die Strukturen und Abläufe bei der MEGA, bevor die Unternehmenszentrale im Rahmen einer kleinen Rallye spielerisch erkundet wird. Für die folgenden drei Tage geht es dann zur GenoAkademie nach Rendsburg. Dort erfahren die MEGAzubis alles zum Thema Kommunikation: Mit den Teilnehmern werden unter anderem Rhetorik, Körpersprache und Verhaltensformen trainiert, so beispielweise auch der zielführende Dialog am Telefon. Im Anschluss sind die Auszubildenden bestens gerüstet, um am jeweiligen Standort der MEGA Gruppe durchstarten zu können. Ein weiterer Vorteil: Das gemeinsam absolvierte MEGAzubi-Starter-Seminar gibt den Auszubildenden Gelegenheit, sich untereinander ein Netzwerk aufzubauen, von dem sie auch in der Folgezeit profitieren können.

Schon zum 13. Mal führt die MEGA Gruppe diese Einführungswoche für neue Azubi-Jahrgänge durch – mit nachhaltig positiver Resonanz: Zum wiederholten Mal wurde die MEGA eG zu einem von Hamburgs besten Ausbildungsbetrieben gekürt. Bei der MEGA werden derzeit einschließlich Umschülern und dualer Studenten insgesamt 95 junge Menschen ausgebildet.

Die MEGA ist ein Unternehmen, das generell allen Bewerbern gegenüber aufgeschlossen ist – das gilt nicht nur für die Ausbildung. Wenn Profil und Persönlichkeit zur MEGA Gruppe passen, steht auch Quereinsteigern eine erfolgreiche Entwicklung im Unternehmen offen. Entscheidend sind Motivation, Persönlichkeit und Entwicklungspotenzial der Bewerber. Die hauseigene MEGA Akademie ebnet dann den Weg für individuelle Karrieren.

Offene Stellen innerhalb der MEGA Gruppe sind im Internet ausgeschrieben:
http://www.mega.de/unternehmen/jobs-und-karriere/berufserfahrene-einsteiger/

bzw. im Karriereportal unter:
https://karriere.megagruppe.de/main.do

Kontakt


Sie haben aktuelle Beiträge oder spezielle Themenwünsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Handwerk Nordfriesland GmbH
Redaktion


E-Mail: redaktion@hwnf.de



Besuchen Sie auch






Partner