Regionales Handwerk beteiligt am Bau des THEO - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f├╝r den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l├Âschen sich beim schlie├čen des Browsers automatisch. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f├╝r eine vollumf├Ąngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Regionales Handwerk beteiligt am Bau des THEO



Nach 22 Monaten Bauzeit war es endlich soweit: Der 9. Oktober stand ganz im Zeichen der Er├Âffnung von THEO. Husum hat nun sein eigenes Shopping Center und schlie├čt damit eine weitere Versorgungsl├╝cke an der Westk├╝ste. 
Auch regionale Unternehmen aus Husum und Umgebung waren bevorzugt in den Bau der Mall involviert. Von Beginn an lokal orientiert und ein Zeichen gegen den Trend des Online-Handels und der Akquise ausw├Ąrtiger Dienstleister. Ganz ohne ging es nat├╝rlich nicht. Aber die regionale Unternehmerwelt und das Handwerk durften von der Entstehung THEOs profitieren. 
Peter Cohrs dankte in seiner Er├Âffnungsrede den mehr als 500 Mitarbeitern, welche t├Ąglich am Bau aktiv waren. Insbesondere dankte er auch den Anliegern, den Gewerbetreibenden im Center, allen Investoren und dem Immobilienmanagement PRELIOS sowie der NOSPA Husum f├╝r aktive und passive Unterst├╝tzung des Prestige-Baus. In der Gesamtheit ist zu sagen, dass die Kreisstadt durch das Invest THEO im deutschlandweiten St├Ądtewettbewerb in puncto Einzelhandel ganz oben mitspielen kann.

Kontakt


Sie haben aktuelle Beitr├Ąge oder spezielle Themenw├╝nsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Handwerk Nordfriesland GmbH
Redaktion


E-Mail: redaktion@hwnf.de

Partner