Obermeistertagung November 2019 - Handwerk Nordfriesland

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit später ändern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Privatsphäre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere Datenschutzerklärung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen fĂĽr eine vollumfängliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Obermeistertagung November 2019



    Kreishandwerksmeister Rolf Hansen eröffnete die Herbstobermeistertagung im Handwerkerhaus Husum mit der BegrĂĽĂźung der Gäste und Dankesworten an die Anwesenden. Neben den geladenen Obermeistern waren Udo Hansen (HauptgeschäftsfĂĽhrer der Handwerkskammer Flensburg), Marc Valentin (Berufliche Schulen des Kreises Nordfriesland), Kirsten Markussen (Handwerk Nordfriesland GmbH), Sven Schilling (Signal Iduna), Michael Wolf und Thomas Thomsen (Versicherungskontor  Wolf & Haase GmbH) und Ehren-Kreishandwerksmeister Kurt Burand anwesend.

    Hervorgehoben wurde die stabile Mitarbeitersituation in den Innungsbetrieben. Manche Innungen, wie zum Beispiel die Anlagenmechaniker und das Bauhauptgewerbe, verzeichnen einen Lehrlingszugang und steigende Ausbildungszahlen. 

    Marc Valentin zog ebenfalls ein positives ResĂĽmee und ergänzte die steigenden Zahlen noch um das Tischlerhandwerk. Erfreut sind beide Seiten, Berufliche Schulen und Kreishandwerkerschaft, ĂĽber die herausragenden Zusammenarbeit die sich auch in der Motivation der SchĂĽler widerspiegelt. 

    FĂĽr die einzelnen Innungen sprachen die jeweiligen Obermeister und erwähnten ĂĽberdurchschnittliche Leistungen bei den Malern, Tischlern sowie die hervorragende Auftragslage der Reetdachdecker. Allerdings ist gerade in diesem Gewerk der Nachwuchsmangel sehr deutlich spĂĽrbar und auch das Engagement in der ehrenamtlichen Vorstandsarbeit. Hans Hermann Ohm wurde von allen Anwesenden fĂĽr seinen besonderen Einsatz in der Integration und Ausbildung von Bosco Awas gelobt. Derartige Hilfe zur Selbsthilfe ist die Essenz, welche fĂĽr solides Wirtschaftswachstum und Eigenständigkeit unabdingbar ist. 

    Durch den erhöhten Absatz von Elektrofahrzeugen, erhöht sich auch die Installation von Ladesäulen und die Entwicklung einer notwendigen E-Infrastruktur. Die Ausbildung i KFZ-Gewerbe und im Elektro-Fachgebiet wird sich weiterhin verändern. Digitalisierung hält Einzug und die Zeiten von dauerhaft ölverschmierten Händen werden bald der Vergangenheit angehören. 

    AbschlieĂźend erfolgte noch der Blick auf den Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks, hier mit Fokus auf Schleswig-Holstein. In 54. Handwerksberufen konnten sich zwei der erfolgreichsten Teilnehmer aus Nordfriesland feiern lassen.

    Michael Wolf und Thomas Thomsen vom Versicherungskontor Wolf & Haase GmbH stellten sich in ihrer Funktion als Innungs-Akquisiteure der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland Süd vor. Aber noch ein Highlight hatten die beiden Fachleute im Gepäck: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Ehrenämter im Handwerk. Nähere Informationen erhalten Interessierte über den Kontakt zu Michael Wolf
    www.verskontor.de .




    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beiträge oder spezielle Themenwünsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de

    Partner