Landtechnische Unternehmertage 2020 in Wuerzburg - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f├╝r den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l├Âschen sich beim schlie├čen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die M├Âglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f├╝r eine vollumf├Ąngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Landtechnische Unternehmertage 2020 in Wuerzburg



Landtechnische Unternehmertage in W├╝rzburg

Zukunft erfolgreich gestalten! Unter diesem Motto standen die diesj├Ąhrigen Landtechnischen Unternehmertage in W├╝rzburg, welche durch Pr├Ąsident Ulf Kopplin und Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer Dr. Michael Oelck er├Âffnet wurden. Nach zwei sehr facettenreichen und h├Âchst informativen Tagen, war die Kernbotschaft deutlich lesbar. Zumindest f├╝r all diejenigen, welche hingeh├Ârt hatten: Ertragswachstum in der Landwirtschaft beginnt nicht auf dem Acker oder der Werkstatt, sondern bereits beim Personal und im B├╝ro. Personalf├╝hrung und intrinsische Motivation der Mitarbeiter sind das Gold innerhalb des Betriebes. 
Hochkar├Ątige Referenten wie unter anderem Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Rademacher oder Prof. Thomas Herlitzius von der Technischen Fakult├Ąt Dresden und Direktor des neugegr├╝ndeten Instituts f├╝r Naturstofftechnik, nahmen das aus sch├Ątzungsweise 500 Teilnehmern bestehende Publikum im Auditorium des Congress Centrums am Maritim in W├╝rzburg mit. "Wer nur einen Hammer hat, der kann Probleme nur als Nagel sehen und drauf hauen", skizzierte Rademacher, welcher Mitglied im Club of Thrones ist und daher einen interdisziplin├Ąren Blick auf den gesamten Globus zulassen kann und einfordert. " Wir m├╝ssen weg von der Deutschland-Fixierung und hin zu der Erfassung der gesamtheitlichen Problematik." Nutzung von Sonnenw├╝sten zur Erzeugung kosteng├╝nstigen Stroms, Beseitigung des Irrglauben der all-electric-L├Âsung, Nutzung von nature-based-solutions und die Herstellung kosteng├╝nstiger sowie klimaneutraler synthetischer Kraftstoffe - die L├Âsung kann so einfach sein. Verarmung und Verzicht zur Regulation der Weltbev├Âlkerung und derer Bed├╝rfnisse hingegen ist nicht der richtige Weg. Eher Werteverlagerung und die Umsetzung des Leitsatzes: Bring Dein Geld dahin, wo Dein Mund ist. Sinnbildlich gesprochen. 
Clustern von Insell├Âsungen, Verlagerung der Agrartechnik auf Drohneneinsatz und autonome Traktoren, k├╝nstliche Intelligenz in der Landwirtschaft und Digitalisierung, Hochvolt-Technik, Firmenvorstellungen und L├Ąndervergleich auf dem Agrarsektor zwischen der Schweiz und Deutschland. Vielf├Ąltiger konnte das Programm der Landtechnischen Unternehmertage nicht sein. Das ganz wurde mit einer guten Prise Humor abgerundet, als Johannes Warth (selbsternannter ├ťberlebensberater und Ermutiger) mit klugen und tiefgr├╝ndigen Worten, gepaart mit Sarkasmus und Witz den ├╝blichen Arbeitsalltag mitsamt seiner Polemik skizzierte. Die Wahl der Worte, der Blick auf das eigene Ich und Wahrnehmung anderer f├╝hrt oftmals zu Missverst├Ąndnissen und damit gesehen, auch zu einer schlechten Unternehmenskultur und Ertragsminderung.
Was bringen eigentlich Start Ups auf dem Agragsektor und welche gibt es? Wie sehen ihre Konzepte aus? Verbrennen sie nur Geld oder ist es ein neues Wirtschaftsmodell? Auch hier wurde eine angeregte Diskussion gef├╝hrt.

Fotos: Silke Kurtz - Fotografie


Kontakt


Sie haben aktuelle Beitr├Ąge oder spezielle Themenw├╝nsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Handwerk Nordfriesland GmbH
Redaktion


E-Mail: redaktion@hwnf.de


Partner