Freisprechung der Landmaschinenmechatroniker auf der DEULA in Rendsburg - Handwerk Nordfriesland

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit später ändern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Privatsphäre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere Datenschutzerklärung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Freisprechung der Landmaschinenmechatroniker auf der DEULA in Rendsburg



    Invest Bildung - Rendite inklusive:

    Eine bessere Wertanlage als die in die eigene Aus-, Fort- und Weiterbildung wird es nie geben. Nicht nur in diesem Punkt waren sich alle Redner auf der feierlichen Freisprechung der Landmaschinenmechaniker am 25. Januar in Rendsburg einig. Neugierig und selbstbewusst in die eigene Zukunft gehen, dabei nie den Mut verlieren, einmal neue Wege zu probieren und stolz zu sein auf die Gesellschaftsverantwortung, welche dieser Beruf mit sich bringt. Carsten Kock moderierte durch die zweist√ľndige Veranstaltung in dem Bildungszentrum DEULA bei Rendsburg, deren Er√∂ffnungsansprache Horst K√ľhn halten durfte und durch eine packende Rede des Vorstandsvorsitzenden der Investition Bank SH, Erk Westermann-Lammers abgel√∂st wurde. Dieser unterstrich die enorme Fachkompetenz der Junggesellen, die in ihrem Beruf eine vielschichtige Verwendungsbreite zeigen. 
    Die Freisprechung der Gesellen wurde durch den stellvertretenden Obermeister der Landesinnung, Ernst Thomsen, vollzogen.

    Jahrgangsbeste wurden mit 87,46% Jonas Peter Nissen (W√ľstenberg Nieb√ľll) und mit 87,32% Tjark Junge (Zingelmann, Dahmker).
    Als Zweitplatzierte durften Marten Witten (Michael Sch√ľmann, Lockstedt) mit 86,88% und Tom Koch (Raiffeisen Technik Westk√ľste, Husum) mit 81,77% stolz ihre Ehrenauszeichnung entgegen nehmen. 
    Mit 86,11% strahlte Marco Tiessen (Meifort, D√§geling) ins Publikum und auch Ingwer Arps (Hans Wendt, Tensb√ľttel-R√∂st) mit 79,62% landete mit Vorhergenannten auf Platz 3. 

    Hier geht es zu den Fotos der Veranstaltung: 

    https://home.mycloud.com/action/share/e38acd66-afd5-4994-8a55-f183b72428ea

    Fotos: Silke Kurtz - Fotografie

    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beitr√§ge oder spezielle Themenw√ľnsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de


    Partner