Freisprechung der Gesellen im Tischlerhandwerk S├╝dtondern, F├Âhr und Amrum - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f├╝r den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l├Âschen sich beim schlie├čen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die M├Âglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f├╝r eine vollumf├Ąngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Freisprechung der Gesellen im Tischlerhandwerk S├╝dtondern, F├Âhr und Amrum




Mit Herz, Holz und Hobel durch die Lehrzeit

Acht neue Tischler mit Leidenschaft, kreativen und doch auch traditionellen Ideen hat die Region Nord-Nordfriesland. Am 28. August hatte Fabian Petersen, Obermeister der Tischlerinnung Festland/S├╝dtondern, F├Âhr und Amrum, die ehrenvolle Aufgabe, diese jungen Menschen freizusprechen. 
Von nun an geht es eigenverantwortlich weiter f├╝r die Jung-Gesellin Jule Nielsen und ihre m├Ąnnlichen Mitstreiter Bahne Mengel, Gerret von Eitzen, Gonne Nickelsen, Philip Petersen, Tjorven Peters, Josua Schmidt und Maurice Schwebcke, der mit seinem Werkstattwagen Innungsbester wurde. 
Der feierliche Akt wurde in den R├Ąumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft in Nieb├╝ll unter Ausschluss der ├ľffentlichkeit und im integren Rahmen durchgef├╝hrt.

Pr├╝fungsauschussvorsitzender Blaike Pietsch hob in seiner Ansprache besonders die hohe Sozialkompetenz dieses Ausbildungsjahrgangs und den gro├čen Zusammenhalt in der Gruppe hervor. Gegenseitige Unterst├╝tzung, R├╝cksichtnahme und aufeinander achten st├Ąrkten das Gruppengef├╝ge und haben alle durch die Ausbildungszeit getragen. 

Wiederholungspr├╝fling Marcel Block hatte die Pr├╝fung bereits im Februar bestanden.





Kontakt


Sie haben aktuelle Beitr├Ąge oder spezielle Themenw├╝nsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Handwerk Nordfriesland GmbH
Redaktion


E-Mail: redaktion@hwnf.de

Hier geht es zu den Fotos unserer diesj├Ąhrigen Gesellinnen und Gesellen! 


Partner