Innungsversammlung Tischler S├╝d - Handwerk Nordfriesland

Wir sch├Ątzen Ihre Privatsph├Ąre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsph├Ąre sch├Ątzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit sp├Ąter ├Ąndern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfl├Ąche Privatsph├Ąre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie k├Ânnen auch erst unsere Datenschutzerkl├Ąrung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f├╝r eine vollumf├Ąngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Innungsversammlung Tischler S├╝d



    Versammlung der Tischlerinnung Nordfriesland S├╝d 


    Der R├╝ckblick auf die Ereignisse in 2021 durch Obermeister Oke Martensen beinhaltete als Kernpunkte die diesj├Ąhrige Gesellenpr├╝fung, die Qualit├Ąt der Auszubildenden und die Feststellung, dass eine geplante Ausstellung im Shoppingcenter THEO noch gro├čen Optimierungsbedarf verlangt.
    Weiters gro├čes Thema, ├╝ber das bereits seit vergangenem Jahr heftig debattiert wurde, ist die Verlegung von Speziallehrg├Ąngen in die Handwerkskammer Flensburg. Bj├Ârn Gertz (Gesch├Ąftsf├╝hrer und Leiter des Bildungszentrums, HK Flensburg) stellte die Problematik anschaulich dar und avisierte den Neubau einer Tischlerfachwerkstatt, in der die Speziallehrg├Ąnge mithilfe neuster Maschinen durchgef├╝hrt werden k├Ânnen. ÔÇ×Schade, dass diese Entwicklung per se  negativ gelabelt wirdÔÇť, so Bj├Ârn Geertz. ÔÇ×Die M├Âglichkeit eine subventionierte Lehrwerkstatt zu errichten und damit eine fundierte, qualitativ hochwertige Ausbildung zu garantieren, ist ein Invest f├╝r die Zukunft.ÔÇť 5800 Azubis des Tischlerhandwerks befinden sich derzeit im Kammerbezirk Flensburg. Auf lange Sicht werden Ausbildungskosten sicherlich steigen, was sich aber in der Qualit├Ąt der Azubis spiegeln wird. 
    Im Verlauf der Sitzung wurden folgende Wahlen mit jeweiligem Ergebnis durchgef├╝hrt: Obermeister & Stellvertreter: Oke Martensen & Rolf Hansen wieder gew├Ąhlt.
    Schriftf├╝hrer: Max-Tade Dethlefsen 
    Kassenf├╝hrer: Kai Lorenzen
    Lehrlingswart: Malte Johannsen
    Beisitzer: Ingo Hansen & Helge R├╝cker
    Ausschu├č f├╝r Lehrlingsausbildung: Vorsitzender Oke Martensen, Malte Johannsen, Max-Tade Dethlefsen
    Kassenpr├╝fer: Carsten Junker, Rene Knop, Ruven Ricklefsen 
    Gesellenpr├╝fungsausschuss: Meisterbeisitzer:Carsten Junker, ÔÇ×OssiÔÇť Stephan Ostrinsky 
    Jan Hendrik Hahn von perfacta referierte zum Thema Betriebsvergleiche und zeigte die Vorteile dieser Analyse von Handwerksfirmen auf.
    Neue Wege zur Nachwuchsgewinnung geht #dasbestevomhandwerk, die im Jahr 2016 ins Leben gerufen wurde. Michael Wolf (Innungsakquisiteur der KH S├╝d) brachte in der Versammlung den Weg des digitalen Recrutings n├Ąher an potenzielle Kampagnenmitglieder. Mitmachen kann hier jeder Innungsfachbetrieb, um das Thema Recruting und Marketing in professionelle H├Ąnde geben m├Âchte. F├╝r einen Beitrag von j├Ąhrlich 200 Euro organisiert das Team um Tobias B├Âse (KH MV Wismar) Instagram, Facebook und analoge Werbemittel. Damit digital auch greifbar ist und die Jugend von heute die Fachleute der Zukunft sein werden.  




    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beitr├Ąge oder spezielle Themenw├╝nsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de


    Partner