Freisprechung SHK Nordfriesland S√ľd - Handwerk Nordfriesland

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit später ändern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Privatsphäre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere Datenschutzerklärung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Freisprechung SHK Nordfriesland S√ľd




    Klimatechnik auf höchsten Standard


    Der Beruf des Anlagenmechanikers ist es wert, ein wenig n√§her erl√§utert zu werden. Unter dem K√ľrzel SHK (Sanit√§r-, Heizungs- und Klimatechnik) k√∂nnen sich die meisten wenig vorstellen und auch die Diversit√§t dieses Handwerks wird nicht gleich sichtbar. Im Allgemeinen k√ľmmern sich die Experten der Sanit√§r-, Heizungs- und Klimatechnik sicherlich noch immer um die Basiselemente ihres Gewerkes. Aber auch diese haben sich mit der Zeit sehr ver√§ndert.  Denn auch auch im Sanit√§rbereichen hat Digitalisierung und exzentrischer Pragmatismus Einzug gehalten. Alles wird bequemer, vereinfacht, luxuri√∂ser ausgestattet. Schlicht ja, aber irgendwie auch immer rin Hauch extravagant. Trotzdem soll die verbaute Technik effizient und klimaschonend sein. Ganz besonders sichtbar wird dieser Fortschritt wohl im Bereich der Heizungs- und Klimatechnik. Durch immer neue Verordnungen ist die professionelle Beratung durch Experten dieses Handwerk unabdingbar. 

    In diesem Jahr darf  Nordfriesland sich √ľber 16 Neugesellen des SHK-Handwerks freuen. Die Ausbildungsbetriebe, welche auf  Pellworm, in Hattstedt, Husum, Vi√∂l und Rantrum bis nach T√∂nning angesiedelt sind, freuen sich mit ihren Sch√ľtzlingen. Und sie kennen deren Qualit√§t. Auch wenn es jetzt wieder mehr engagierte und qualifiziert ausgebildete junge Anlagenmechaniker-Gesellen gibt, mangelt es trotzdem an Nachwuchs in nahezu allen Gewerken und Branchen. Aber trotzdem wollen wir feiern und allen Pr√ľfungsabsolventen f√ľr ihre Zukunft alles Gute w√ľnschen. Hervorzuheben ist die Leistung von Kay-Oliver Joite  (Wullenweber, Husum), der Innungsbester seines Jahrganges wurde. Innungsobermeister Reinhard Burdinski, der sein Amt in diesem Jahr abgeben wird, unterstreicht die Wichtigkeit dieses Berufes. ‚ÄěNicht nur Privatleute stehen in den Auftragsb√ľchern. √Ėffentliche Tr√§ger ben√∂tigen unsere Handwerksleistungen ebenso. Insbesondere dann, wenn es sich um zentrale, kommunale Installation von Anlagen f√ľr die Wasserver- und- entsorgung handelt. Die laufenden Gesetzes√§nderungen und strengeren Auflagen bedingen stetige Fortbildungen f√ľr jeden Anlagenmechaniker. Unsere Arbeit ist, wie sagt man jetzt so sch√∂n, systemrelevant und von gro√üer gesellschaftlicher Bedeutung‚Äú, so Burdinski. Und Anlagemechaniker sind die Garanten, die realisierenden H√§nde und K√∂pfe f√ľr die Energiewende.






    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beitr√§ge oder spezielle Themenw√ľnsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de


    Partner