Betr√ľger unterwegs - Handwerk Nordfriesland

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit später ändern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Privatsphäre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere Datenschutzerklärung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Betr√ľger unterwegs

    Stadtwerke Husum und Husum Netz warnen vor unseri√∂sen Haust√ľrgesch√§ften ‚Äď Falsche Stadt-werke-Mitarbeiter erfragen Z√§hlernummer ‚Äď Stadtwerke helfen bei get√§tigten Unterschriften.

    HUSUM. Die Stadtwerke Husum und die Stadtwerke Husum Netz warnen vor unseriösen Geschäftemachern.
    In den letzten Tagen waren in Husum Betr√ľger unterwegs, die sich bei Kundinnen und Kunden an der Haust√ľr als Mitarbeiter der Stadtwerke Husum Netz ausgegeben haben.
    Ihr Ziel:
    Menschen zu Vertragsabschl√ľssen zu √ľberreden. Mehrere Kunden haben die Stadtwerke √ľber die Machenschaften informiert. Laut Informationen der Stadtwerke sind die drei mit Akzent sprechenden Personen bereits von der Polizei geschnappt worden. Betroffene, die vielleicht sogar schon eine Unterschrift get√§tigt haben, k√∂nnen sich bei den Stadtwerken melden.
    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterst√ľtzen gern dabei, vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.
    Norbert Jungjohann, Gesch√§ftsf√ľhrer der Stadtwerke Husum Netz, informiert: ‚ÄěDie Betr√ľger haben vorgegeben, einen Z√§hlertausch vornehmen zu wollen, und die Z√§hlernummern erfragt.
    Wir empfehlen auch f√ľr die Zukunft, sich unbedingt den Mitarbeiterausweis zeigen zu lassen, wenn jemand an die Haust√ľr kommt.‚Äú Benn Olaf Kretschmann, Gesch√§ftsf√ľhrer der Stadtwerke Husum, erg√§nzt: ‚ÄěEs wurde auch etwas mit √Ėkostrom erz√§hlt. Wenn es um Vertr√§ge geht, setzen Betr√ľger darauf, dass es den Menschen unangenehm ist, nach dem Ausweis zu fragen‚Äú Beide Gesch√§ftsf√ľhrer betonen, dass es f√ľr ihr Team ein selbstverst√§ndlicher Vorgang sei, ihren Mitarbeiterausweis zu zeigen.
    ‚ÄěUnsere Kundinnen und Kunden brauchen keine Hemmungen haben, danach zu fragen‚Äú, sagt Benn Olaf Kretschmann.

    Betr√ľger im Fahrwasser der Unsicherheit Schon seit Jahren sind bundesweit immer wieder Betr√ľger unterwegs, die unter Vorgabe falscher Tatsachen an der Haust√ľr oder am Telefon zu Vertragsabschl√ľssen dr√§ngen. Die Methoden sind √ľber die Jahre immer dreister geworden. Fast immer versuchen die Anrufer oder Besucher unter einem Vorwand, pers√∂nliche Kundendaten, Z√§hlernummern oder Informationen zum Energieverbrauch zu erfragen. Denn im Prinzip reicht eine Z√§hlernummer, um einen Energieliefervertrag zu f√§lschen. Oft merkt der Verbraucher erst sp√§ter, dass er einen neuen Vertrag abgeschlossen hat: N√§mlich dann, wenn dieser im Briefkasten liegt. In den letzten Wochen haben sich solche Vorf√§lle in Deutschland wieder geh√§uft. Unseri√∂se Anbieter machen sich die aktuelle allgemeine Verunsicherung wegen des Ukrainekrieges zunutze, um mit vermeintlichen √Ėkostromangeboten Kunden zu fangen. Benn Olaf Kretschmann beruhigt: ‚ÄěUnsere Gasspeicher sind nicht weniger gef√ľllt als im vergangenen Jahr um dieselbe Zeit. Es gibt aktuell keinen Grund zu Panik oder √ľberhasteten Vertragsabschl√ľssen.‚Äú

    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beitr√§ge oder spezielle Themenw√ľnsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de


    Partner