BS Niebüll erhält Sonderpreis des Hermann-Schmidt-Preises 2023 - Handwerk Nordfriesland

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit später ändern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Privatsphäre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere Datenschutzerklärung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen fĂĽr eine vollumfängliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    BS Niebüll erhält Sonderpreis des Hermann-Schmidt-Preises 2023


    v.l.n.r.: Arndt Bertelsmann, Frank Molzow-Voit, Finn Brandt, Tasja Nolte, Dr. Johanna Börsch-Supan, Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser


    Große Ehre für die Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll! Am 06.02.2024 nahm Schulleiter Finn Brandt die Auszeichnung im Rahmen der Bildungskonferenz am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn entgegen. Prof. Dr. Hubert Friedrich Esser (Präsident BIBB), Arndt Bertelsmann (Geschäftsführender Gesellschafter wbv Media GmbH & Co. KG) und Dr. Johanna Börsch-Supan (Abteilungsleiterin im Bundesministerium für Bildung und Forschung) überreichten den Preis in einer Feierstunde. Dabei hob die Jury den hohen innovativen Charakter des Niebüller Klimaschutz-Projektes hervor.

    Tasja Nolte als Koordinatorin für nachhaltige Entwicklung in der Berufsbildung und Frank Molzow-Voit als Projektleiter waren mit nach Bonn gereist, um an der Ehrung der Niebüller Berufsschule im Handwerk für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) teilzunehmen. „Wir sind sehr stolz, dass die Jury unser Projekt zu einem der drei Sieger gekürt hat.“, zeigte sich Schulleiter Finn Brandt erfreut. „Das unterstreicht einmal mehr die jahrzehntelangen, erfolgreichen Aktivitäten der BS Niebüll im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Nachhaltigkeit.“

    Unter dem Motto „SHK-Handwerk gestaltet Klimaschutz“ hat die Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll im Jahr 2023 ein Projekt aufgelegt, in dem es um Heizkostenersparnis am Schulzentrum geht. Dabei können nach den ersten, vorläufigen Erkenntnissen mindestens 10 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. Unterstützt wird das Vorhaben vom Kreis Nordfriesland als Schulträger, von der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Nord sowie der SHK-Innung Sylt.

    „Diese besondere Würdigung ist nochmal ein zusätzlicher Ansporn für das Engagement unseres Kollegiums“, sind sich Tasja Nolte und Frank Molzow-Voit einig. In der zweiten Jahreshälfte wollen die Lehrkräfte gemeinsam mit den Auszubildenden die Heizung am Schulzentrum regulieren, ohne dabei die Raumtemperatur in Fluren und Klassenräumen abzusenken. Damit lässt sich nicht nur der Energiebedarf des Schulgebäudes reduzieren, sondern auch dauerhaft Geld sparen. Ein sogenannter „Hydraulischer Abgleich“ gehört mittlerweile zum Pflichtprogramm im SHK-Handwerk. Die Berufsschule in Niebüll setzt das anspruchsvolle Verfahren bereits in der Ausbildung vor Ort um.

    Weiterführende Informationen zum Projekt finden sich auf der Homepage der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll. Dort ist auch ein kurzer Videoclip abrufbar, der mit Beteiligung angehender Anlagenmechaniker/-innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik aus allen vier Fachklassen entstanden ist.


    Kontakt:
    Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in NiebĂĽll
    OStD Finn Brandt
    UhlebĂĽller StraĂźe 15
    25899 NiebĂĽll
    Telefon: (04661) 930-110
    E-Mail: info-bsn.niebuell@schule.landsh.de

    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beiträge oder spezielle Themenwünsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de
    Partner